Klicken Sie hier fur mehr.

Nacktbaden an der Playa de Jandia - Fuerteventura

Von Thomas
Click here for more!

Er hat verschiedene Namen, aber letztendlich meinen wohl alle das gleiche: Playa del Matorral, Playa de Jandia, Costa Calma...

FKK an der Playa de Jandia auf Fuerteventura
FKK an der Playa de Jandia auf Fuerteventura
Foto:
nudista-espana.com

Gemeint ist ein kilometerlanger Sandstrand, der sich im Süden der Kanaren-Insel Fuerteventura befindet. Er streckt sich im Westen von Morro del Jable bis nach Costa Calma im Osten. Die einzelnen Strandabschnitte sind entsprechend nach Ihren Ortschaften benannt. Der Teil bei Morro del Jable/Jandia nennt sich ursprünglich Playa del Matorral, wurde aber durch die Tourismusindustrie aus Marketing-Gründen in Playa de Jandia "umbenannt".

Früher gab es an diesen Stränden Abschnitte, an denen 100-prozentig FKK zelebriert wurde und jeder nackt badete. Stundenlange Strandspaziergänge über den gesamten Weg hinweg wurden unbekleidet gegangen. Seit der Anstieg der Touristen innerhalb der vergangenen 15 Jahre aber stark angestiegen ist, entbrannte ein Bau-Boom auf Fuerteventura, der sich nicht nur in neuen Straßen und Brücken wieder spiegelte, sondern auch zahlreiche neue Hotels bzw. Bettenbunker hervor brachte.

Seit dem hat sich die FKK-Beschaffenheit des Strandes fragmentiert. Ähnlich dem Es Trenc auf Mallorca gibt es Strandabschnitte, an welchen ausschließlich textil gebadet wird. Anderswo prägen überwiegend die FKK-Freunde das Bild.

Grundsätzlich läßt sich folgendes sagen: am gesamten Strand wird zu einem nicht unwesentlichen Grad nackt gebadet. An manchen Abschnitten werden Liegen bereit gestellt, welche zwischen 7 und 10 € kosten. Einige Liegenabschnitte sind textil besucht, andere nackt.

Wer auf Nummer Sicher gehen will, erhält hier Tips, wo sich an diesen Stränden die meisten FKK-Freunde aufhalten:
- jeweils südlich und nördlich vom Leuchtturm von Morro Jable
- am Nordende von Esquinzo unterhalb des FKK-Hotels Monte Marina
- die Bucht direckt nördlich vom Club Aldiana
- drei Buchten zwischen dem Hauptstrand von Costa Calma und dem Beginn des langen Sandstrandes Playa Sotavento
- das Südende des Playa Sotavento

Noch heute sind zahlreiche unbekleidete Strandspaziergänger zu erleben. Allerdings würde ich behaupten, das hier dann schon etwas mehr Selbstbewußtsein nötig ist. Schließlich kommt man mehrmals an Stellen vorbei, an denen man der einzige Nackte ist. Zur Beruhigung kann hinzugefügt werden, das sich bisher niemand an Nackedeis stört. FKK-Freunde gehören zu Fuerteventura und sind aus seinem "Strandbild" nicht wegzudenken.


Link setzen bei

Kommentare

Es liegen keine Kommentare vor. Schreiben Sie das erste Kommentar!

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihr Name*
Sprache*
E-Mail-Adresse  anzeigen
Homepage  anzeigen
Titel
Nachricht (mindestens 5 Wörter)
  captcha
Prüfziffer  
  bei neuen Kommentaren per eMail informieren
 


Link setzen bei
Listinus Toplisten

Aktuelle Umfrage

Umfrage