Klicken Sie hier fur mehr.
Seite 1 von 2

FKK in Spanien - Editorial

Von Tina, Yvonne & Hans-Georg
Click here for more!

Herzlich Willkommen!

Dieses Informationsportal richtet sich an Spanien-Urlauber, die so wie Adam und Eva im Meer oder in der Sonne baden wollen: nackt. Es richtet sich an Freunde der Freikörperkultur (FKK) und solche, die es werden wollen.

Unser Thema: Spanien und FKK

Spanien entwickelt sich seit Jahren zum Nacktbadeparadies. Eine bekannte deutschsprachige FKK-Seite listet bereits 90 Strände und Buchten mit Nacktbademöglichkeit. Dies scheint nicht nur den Urlaubern zu verdanken zu sein. Gerade die Spanierinnen und Spanier selbst haben das Nacktbaden für sich entdeckt. Oben ohne ist - noch mehr als in Deutschland - an Spaniens Stränden lange kein Tabu mehr und selbst unter Spanierinnen sehr häufig anzutreffen.
Neben Frankreich gibt es fast kein anderes Land mehr auf diesem Planeten, in dem so viele FKK-Dörfer errichtet wurden wie in Spanien.

Aber auch vollkommen nackt ins Meer zu springen setzt sich immer mehr durch. Und nicht nur im Meer: in der Stadt Barcelona darf sich seit dem Jahr 2000 jedermann nackt auf den Straßen aufhalten.

Ganz eilige können auch direkt zu unseren Specials springen: "FKK auf den Balearen" und "FKK auf den Kanaren". Beachten Sie bitte auch unsere neue Rubrik: Urlaub in Spanien mit vielen nützlichen Informationen rund um Spanien jenseits von FKK.

Offizielle und inoffizielle FKK-Strände

Es gibt viele offizielle FKK-Strände, aber noch mehr inoffizielle Nacktbademöglichkeiten bieten abgelegene Strände und Buchten. Hier wurde vor Jahren zumeist deutsch oder englisch gesprochen. Inzwischen ist die spanische Sprache in den Nacktparadiesen ebenfalls sehr stark vertreten.

Dream Beach 29 - Familie wandert nackt am Strand
Dream Beach 29 - Familie wandert nackt am Strand

Dennoch: den klassischen FKK-Strand wie im heimischen Deutschland trifft man selten an. Wer zu 100% nackt unter Nackten sein möchte, ist auf FKK-Clubs angewiesen. Für alle anderen bietet sich die sehr lockere Atmosphäre des "Gemischtbadens" an den für FKK freigegeben Stränden wie Es Trenc auf Mallorca, Es Cavallet auf Ibiza oder die Papagayo-Strände auf Lanzarote an, um nur einige der Bekanntesten zu nennen.

Clothing Optional

Clothing Optional ist hier das neue Zauberwort, das meistens eher zutrifft: gemischt baden. Während einzelne Strandabschnitte überwiegend von Nacktbadern bevölkert werden, dominieren an anderen Abschnitten die Textilbadenden.
Übrigens: auf dem amerikanischen Kontinent - insbesondere in der Karibik - und in der englischen Sprache als solche scheint der Begriff Clothing Optional auch anstelle von Nude Facilities gebräuchlich zu werden. Vermutlich klingt es einfach vornehmer.

Clothing Optional am Es Trenc (Mallorca)- FKK und Textil nebeneinander
Clothing Optional am Es Trenc (Mallorca)- FKK und Textil nebeneinander
Foto:
Yvonne P.

Link setzen bei

Kommentare

Es liegen keine Kommentare vor. Schreiben Sie das erste Kommentar!

Schreiben Sie ein Kommentar

Ihr Name*
Sprache*
E-Mail-Adresse  anzeigen
Homepage  anzeigen
Titel
Nachricht (mindestens 5 Wörter)
  captcha
Prüfziffer  
  bei neuen Kommentaren per eMail informieren
 


Link setzen bei
Listinus Toplisten

Aktuelle Umfrage

Umfrage